2KSupport

So setzt man den Cache auf der Konsole und dem PC zurück

Folgen

Bei Spielen für Konsolen und PC ist eine weit verbreitete Lösung für viele Probleme das Löschen des Caches. 

Da wir von den Spielern trotzdem oft gefragt werden, wie das geht, möchten wir es kurz erklären. Zum Löschen des Caches folgen Sie bitte den Anweisungen unten.

PlayStation 3

Wenn Sie zum ersten Mal ein Spiel auf PlayStation 3 spielen, werden die erforderlichen Spieldaten automatisch in den Systemordner "Spieldaten-Dienstprogramm" installiert. Dieser Ordner ist auch der Ort, an dem alle Patches und Updates für das Spiel abgelegt werden.

  1. Rufen Sie im HOME-Menü Ihres PlayStation 3-Systems den Menüpunkt "Spiel" auf.
  2. Scrollen Sie durch diesen Bereich, bis Sie zum Ordner "Spieldaten-Dienstprogramm" gelangen.
  3. Öffnen Sie den Ordner, um die Spieldaten-Liste anzuzeigen.
  4. Scrollen Sie in der Spieldaten-Liste zu dem Spiel, bei dem Probleme auftreten.
  5. Wenn der entsprechende Spieleintrag markiert ist, drücken Sie die Dreieck-Taste.
  6. Es erscheint nun auf der rechten Seite des Menüs eine Optionsliste zu dem Spiel, das Sie markiert haben.
  7. Wählen Sie "Löschen" und drücken Sie X zum Bestätigen.
  8. Wenn Sie die Cache-Daten gelöscht haben, werden Sie beim nächsten Start des Spiels dazu aufgefordert, die fehlenden Daten erneut zu installieren. 

HINWEIS: Wenn die Daten, die Sie gelöscht haben, zu einem Spiel-Patch gehören, werden Sie erst wieder aufgefordert, die Informationen erneut herunterzuladen, wenn Ihre Konsole das nächste Mal wieder mit dem Internet verbunden ist. Wenn Sie die Patch-Daten nicht erneut herunterladen, kann dies Ihr Spielerlebnis beeinträchtigen, da alle Fehlerbehebungen, die im Zuge des Patches vorgenommen wurden, nicht mehr vorhanden sind.

 

PlayStation 4

  1. Halten Sie die PS-Taste auf Ihrem Controller gedrückt. 
  2. Wählen Sie "PS4 ausschalten". 
  3. Wenn Ihr PlayStation 4-System vollständig ausgeschaltet wurde, warten Sie bitte 10 bis 20 Sekunden.
  4. Starten Sie Ihr System neu.

 

Xbox 360

  1. Drücken Sie die Xbox Guide-Taste auf Ihrem Controller, wählen Sie "Einstellungen" und rufen Sie den Menüpunkt "Systemeinstellungen" auf.
  2. Wählen Sie "Speicher".
  3. Markieren Sie ein Speichergerät und drücken Sie Y auf Ihrem Controller. (Es spielt keine Rolle, welches Speichergerät Sie auswählen, der Cache wird für alle Speichergeräte gelöscht.)
  4. Wählen Sie "Systemcache löschen".
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Wartung des Speichergeräts zu bestätigen, wählen Sie "Ja".

 

Xbox One

  1. Drücken und halten Sie die Xbox-Taste an der Vorderseite Ihrer Konsole, bis die Xbox One sich komplett ausschaltet.
  2. Trennen Sie das Stromkabel von der Xbox One-Konsole, sodass das Netzteil nicht mehr mit der Konsole verbunden ist.
  3. Drücken Sie die Xbox-Taste an der Vorderseite der Xbox One drei oder vier Mal. So wird die verbleibende Restenergie aus der Batterie entfernt. 
  4. Verbinden Sie das Netzkabel wieder mit der Konsole.
    • Warten Sie, bis das Lämpchen am Netzteil von Weiß auf Orange wechselt, bevor Sie fortfahren.
  5. Schalten Sie die Konsole mit der Xbox-Taste an der Vorderseite wieder ein.

Steam – Spieldateien auf Fehler überprüfen

  1. Klicken Sie das Spiel in der Steam-Bibliothek mit der rechten Maustaste an.
  2. Wählen Sie "Eigenschaften".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "LOKALE DATEIEN".
  4. Wählen Sie die Option "SPIELDATEIEN AUF FEHLER ÜBERPRÜFEN...".

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk